Ettenheimer Bürgerenergie eG, Rohanstraße 13, 77955 Ettenheim info@ettenheimer-buergerenergie.de 07822-7892011

21. Okt 2022

Einigung mit Flughafen Lahr ermöglicht Genehmigung

In Verhandlungen zwischen Martin Herrenknecht (Geschäftsführer der Lahrer Flugbetriebe) und Ettenheims Bürgermeister Bruno Metz als Vertreter der Projektträger wurde unter Beteiligung des Lahrer Oberbürgermeisters Markus Ibert vor wenigen Tagen eine Einigung hinsichtlich einer Auseinandersetzung erzielt, die die Genehmigung des Windparks bislang verhinderte. Der Flughafen hatte dabei bis zuletzt die Ansicht vertreten, dass die höheren Windenergieanlagen am Standort Schnürbuck zu Einnahmenausfällen bei Frachtflügen führen könnten. Die Projektträger haben dies stets verneint und durch Gutachten belegt. Nun wurde vereinbart, dass der Flughafen eine einmalige Ausgleichszahlung erhält und dafür seine Einwendungen zurückzieht. Damit sollte das für Flugsicherheit zuständige Regierungspräsidium Stuttgart dem geplanten Windpark zustimmen und das Landratsamt Ortenaukreis rasch die Genehmigung aussprechen können. Jüngst hatte die Behörde bestätigt, dass der Windpark – abgesehen vom Veto des Flughafens – genehmigungsfähig wäre.

Möglich wurde diese Einigung nur dank des unermüdlichen Einsatzes von Bruno Metz, der in vielen Gesprächen mit allen Beteiligten den Boden für die jetzt getroffene Vereinbarung bereitete. „Dafür gebührt ihm der große Dank aller Projektbeteiligten“, betont Jörg Bold, Vorstand der Genossenschaft Ettenheimer Bürgerenergie.

Weitere Informationen zur Einigung finden sich in der Pressemitteilung der Stadt Lahr vom 20. Oktober 2022.

NEWSLETTER

Du willst informiert bleiben?
Jetzt Newsletter abonnieren!

Folge uns auf Facebook


© 2022 Ettenheimer Bürgerenergie eG